Geschäftsleben & Kommunikationsmittel

Geschäftsleben & Kommunikationsmittel

Fast alle dänischen Geschäftsleute sprechen Englisch, manche auch Deutsch. Pünktlichkeit wird sehr geschätzt. Die Ferienzeit im Sommer zwischen Mitte Juni bis Mitte August ist für Geschäftsbesuche weniger geeignet.
Kopenhagen
Bei Verabredungen sollte man unbedingt pünktlich sein. Geschäftsleute kleiden sich recht formell: Männer tragen Anzug und Krawatte, Frauen einen Hosenanzug oder ein Kostüm. Zur Begrüßung und beim Abschied gibt man sich die Hand; Visitenkarten werden nachdem man sich vorgestellt hat ausgetauscht. Die meisten Dänen, besonders die in der internationalen Geschäftswelt tätigen, sprechen hervorragend Englisch und oft auch Deutsch und Französisch.

Um Geschäftsreisende kümmert man sich ausgezeichnet und sorgt für das Mittagessen, Taxis, die Unterkunft und wenn nötig auch für ein Tagesprogramm. Treffen finden fast immer in Räumlichkeiten statt, in denen nicht geraucht werden darf, ein mäßiger Alkoholgenuß bei einem Geschäftsmittag- oder -abendessen ist aber möglich.

Bürozeiten

Geschäftszeiten: Mo-Fr 08.00/09.00-16.00/17.00 Uhr. Viele Geschäfte schließen am Freitag früher.

Economy

Copenhagen Capacity (Wirtschaftsförderung Kopenhagen)
Im Heitkampe 36, D-30659 Hannover
Tel: (0511) 965 18 10.
Internet: www.copcap.dk

Trade, IT, Industry and Service
(Dänische Handelskammer)
Børsen, DK-1217 Kopenhagen K
Tel: 70 13 12 00.
Internet: www.htsi.dk

Deutsch-Dänische Handelskammer
Børsen, DK-1217 Kopenhagen K
Tel: 33 91 33 35.
Internet: www.ahk-daenemark.dk

Geschäftskontakte

Copenhagen Capacity (Wirtschaftsförderung Kopenhagen)
Im Heitkampe 36, D-30659 Hannover
Tel: (0511) 965 18 10.
Internet: www.copcap.dk

Trade, IT, Industry and Service
(Dänische Handelskammer)
Børsen, DK-1217 Kopenhagen K
Tel: 70 13 12 00.
Internet: www.htsi.dk

Deutsch-Dänische Handelskammer
Børsen, DK-1217 Kopenhagen K
Tel: 33 91 33 35.
Internet: www.ahk-daenemark.dk

Kommunikationsmittel in Dänemark

Telefon

Die Landesvorwahl ist die 0045. Internationale Gespräche können günstig über das Handy in der EU geführt werden. Es stehen öffentliche Telefonzellen für Karten oder Münzen zur Verfügung. Münztelefone können mit 1, 2, 5, 10, und 20 Kronen oder mit oder 10, 20, 50 Cent und 1, 2 Euro-Münzen benutzt werden. Außerdem gibt es öffentliche Telefone, die mit Kreditkarte genutzt werden können. 

Mobiltelefone

GSM 900/1800. Mobilfunkgesellschaften umfassen u.a. Telia A/S Denmark (GSM 1800; Internet: www.telia.dk) und Telenor (GSM 900/1800; Internet: www.telenor.dk).

Auslandsroaming ist innerhalb der EU zum regulären Heimattarif des jeweiligen Anbieters nutzbar. Roaming-Gebühren wurden innerhalb der EU Mitte 2017 abgeschafft. 

Internet

Internet-Cafés sind in Dänemark nicht zahlreich vertreten. Dafür hat man drahtlosen Zugang zum Internet via Wi-Fi in Cafés, Bibliotheken und an weiteren öffentlichen Plätze wie z.B. in der S-Bahn in Kopenhagen und am Kopenhagen Flughafen. Mobiles Surfen im Internet ermöglichen u.a. auch die kostenpflichtigen Goodspeed-Wi-Fi-Hotspots (Internet: goodspeed.io/de/index.html). 

Post

In den Postämtern hängen Gebührenlisten für den Post- und Telefonverkehr aus. An alle Postämter kann man auch postlagernd schreiben. Die Postämter öffnen Mo-Fr 09.00-17.30 Uhr, einige auch Sa 09.00-12.00 Uhr.

Radio

Da sich der Einsatz der Kurzwellenfrequenzen im Verlauf eines Jahres mehrfach ändert, empfiehlt es sich, die aktuellen Frequenzen direkt beim Kundenservice der Deutschen Welle (Tel: (+49) (0228) 429 32 08. Internet: www.dw-world.de) anzufordern.