Fisherman's wharf, Macau
Pin This
Open Media Gallery

© Creative Commons / xiquinhosilva

Macau Reiseführer

Key Facts
Gebiet

29,9 qkm.

Bevölkerung

597.126 (UNO Schätzung 2016).

Bevölkerungsdichte

21.27 pro qkm.

Hauptstadt

(Santo Nome de Deus de) Macau.

Regierung

Sonderverwaltungsgebiet Chinas mit autonomen Rechten, seit 20. Dezember 1999. Eingeschränkte Demokratie. Konsultativrat (10 Mitglieder) und Gesetzgebende Versammlung (mit 29 Mitgliedern, davon 12 direkt gewählt). Macau, das zuvor unter portugiesischer Verwaltung stand, wurde am 20. Dezember 1999 an China zurückgegeben.

Staatsoberhaupt

Hu Jintao, seit 2003.

Regierungschef

Chui Sai On, seit 2009.

Elektrizität

220 V, 50 Hz.

Das historische Zentrum von Macau hatte über Jahrhunderte hinweg große strategische und kulturelle Bedeutung, ein Fakt, der durch die Aufnahme in das UNESCO-Weltkulturerbe 2005 gewürdigt wurde. Portugiesische Kolonialbauten und ostasiatischer Flair bilden in Macau eine äußerst sehenswerte Einheit.
In Macau findet man auch ruhige Landschaften, historische chinesische Dörfer und mit Kiefern bewachsene Berge. Ein Großteil des „alten“ Macau ist auf den Inseln Taipa und Coloane erhalten geblieben, darunter Werften, in denen Fischerboote gebaut werden, Villen aus der Kolonialzeit, chinesische Tempel und schwimmende Fischergemeinden.
Heute ist Macau vor allem wegen seines boomenden Glücksspielsektors mit Las Vegas-ähnlichen Kasinokomplexen auf der Macau-Halbinsel und dem noch im Bau befindlichen neuen Stadtteil Cotai bekannt.
 

Reisewarnung

Macau

Sicherheitshinweis vom Auswärtigen Amt:
Stand: 05.12.2016
Unverändert gültig seit: 29.11.2016



Landesspezifische Sicherheitshinweise

Für Macau besteht derzeit kein landesspezifischer Sicherheitshinweis.
 

Weltweiter Sicherheitshinweis

Es wird gebeten, auch den Externer Link, öffnet in neuem Fensterweltweiten Sicherheitshinweis zu beachten.