Einkaufen und Nachtleben in Hongkong (China)

Das Warenangebot in Hongkong ist enorm; auf den traditionellen Straßenmärkten sowie in den klimatisierten Geschäftsgalerien findet man schöne Mitbringsel. Viele der international bekannten Geschäftsketten haben in Hongkong eine Niederlassung. Geschäfte mit dem Schild des Hong Kong Tourism Board unterliegen den Richtlinien des Verbandes und bieten Qualitätswaren an. In kleineren Läden und auf Märkten ist Handeln üblich. Wer nicht immer nur Kleidung von der Stange tragen möchte, kann sich in Hongkong einen Anzug oder ein Kostüm maßschneidern lassen. Mit Ausnahme einiger Artikel (z. B. Parfüm, Tabak oder Spirituosen) sind die Waren zollfrei.

Öffnungszeiten der Geschäfte: Insel Hongkong (Mittelteil und Westen): Mo-Sa 10.00-18.00 Uhr (10.00-20.00 Uhr entlang der Queen's Road), Insel Hongkong (Causeway Bay und Wan Chai): Mo-Sa 10.00-21.30 Uhr, Kowloon (Tsim Shat Sui & Yau Ma Tei): Mo-Sa 10.00-22.00 Uhr. Viele Geschäfte haben auch sonntags geöffnet.

Es gibt zahlreiche Nachtklubs, Diskotheken, Theater und Kinos. Hongkongs Kulturzentrum bietet einen Konzertsaal mit 2100 Plätzen, ein großes Theater mit 1750 Plätzen sowie ein kleines Studiotheater mit 300-500 Plätzen, mehrere Restaurants und Bars. Hier werden chinesische Opern, Theateraufführungen, Liederabende und Konzerte veranstaltet. In der Stadthalle Hongkongs (Speisesaal, Ballsaal und Cocktail Lounge) finden ebenfalls verschiedene kulturelle Veranstaltungen statt.

In klimatisierten Kinos werden amerikanische, europäische, chinesische und japanische Filme mit Untertiteln gezeigt.

Zwei der Tageszeitungen, der Hong Kong Standard und die South China Morning Post, veröffentlichen einen Veranstaltungskalender. Von September bis Mai finden jeden Mittwoch- und Samstagabend die ungewöhnlichen nächtlichen Pferderennen statt.