Orte in Bulgarien

Einkaufen und Nachtleben in Bulgarien

Beliebte Souvenirs sind Kunsthandwerksgegenstände wie Spitzendeckchen, Holzschnitzereien, Spielzeug, Lederwaren und Schmuck. Besonders schön sind die handgefertigten bunten Decken, Teppiche und Trachtenmoden, die von bulgarischen Frauen gewebt und mit kunstvollen Mustern bestickt werden. Typische Mitbringsel sind außerdem Spirituosen, Wein und Süßwaren. Markenbekleidung wird aus der Türkei importiert und ist günstig erhältlich. Brillenfassungen sind in Bulgarien bis zu 50% billiger.

Die besten Einkaufsmöglichkeiten in Sofia bieten die Geschäfte am Vitosha Boulevard. Hier kann man bulgarische Produkte, Kleidung und Schuhe kaufen. In den Straßen Ulitsa Graf Ignatiev und Ulitsa Pirotska gibt es einige Elektronikfachgeschäfte.

Im Tal der Rosen, das etwa 200 km östlich von Sofia gelegen ist, befindet sich die weltweit bedeutendste Anbauregion von Rosenblüten zur Gewinnung von Rosenöl. Das Öl ist eines der teuersten ätherischen Öle überhaupt. Es findet eine vielfältige Anwendung in der Parfümindustrie, beim Parfümieren von Lebensmitteln und in der Pharmazie und wird auch von Touristen gerne gekauft.

Auf den Wochenmärkten bieten die Bauern und Fischer der Region ihre Waren an. Bekannt ist vor allem der Markt in Varna, der im Park hinter der Kathedrale stattfindet. 

Entlang der Uferpromenade in Albena bieten geschickte Künstler ihre Arbeiten an. Man kann sich Scherenschnitte oder Porträts in Kreide, Öl oder Wasserfarbe anfertigen lassen.

Shopping hours

Mo-Fr 10.00-20.00 Uhr, manche Geschäfte auch Sa 08.00-14.00 Uhr.

Bulgarien hat ein vielfältiges Nachtleben mit zahlreichen Klubs und einer lebendigen Barszene zu bieten. In den großen Städten wie Sofia, Bourgas, Varna und Plovdiv sowie in den Urlaubsorten hört man sowohl moderne bulgarische Klänge als auch internationale Musik. Beliebt ist vor allem Tschalga (Popfolk), eine in den 1990er-Jahren entstandene bulgarische Musikrichtung, die eine Mischung aus Gypsy, Dance und Techno ist. Oftmals gibt es in den Nachtklubs neben Tanz und Musik auch verschiedene Shows. Aktuelle Veranstaltungshinweise findet man in den Touristinformationen und Hotels. 

In dem Urlaubsort Slatni pjasazi (Goldstrand), der auch als "Ballermann am Balkan" bezeichnet wird, befindet sich die größte Partymeile Bulgariens. Es gibt hier etwa ein Dutzend Diskotheken, in denen im Sommer „Mallorca-Stars“ wie Jürgen Drews, Mickie Krause und Markus Becker auftreten. Auch der Badeort Slantschew brjag (Sonnenstrand) lockt mit seinen zahlreichen Bars, Pubs und Nachtklubs vor allem junge Partygänger.

In vielen Restaurants werden Musik- und Folkloreabende veranstaltet. In Sofia kann man sich eine Aufführung der Staatsoper ansehen oder ein klassisches Konzert des nationalen Volksensembles besuchen. Auch in Plovdiv und einigen anderen größeren Städten gibt es Opernaufführungen. Im Dramatischen Theater Sava Ognjanov in Ruse werden häufig Stücke von Elias Canetti gespielt. In Burgas gibt es im Sommer Theater- und Opernaufführungen im Meerespark. Auch das Philharmonische Orchester gibt Sommervorstellungen unter freiem Himmel. Im August findet hier außerdem im Meeresgarten alljährlich das MTV-Musikfestival Spirit of Burgas statt.