Orte in Bosnien und Herzegowina

Unternehmungen in Bosnien und Herzegowina

Enleitung

Durch den Bürgerkrieg wurden zahlreiche historische Städte zerstört.

In Bosnien-Herzegowina waren die Einflüsse
verschiedener Kulturen miteinander verschmolzen, die sich auch in der
verschiedenartigen und faszinierenden Architektur des Landes
widerspiegelten.

Urlaubsorte & Ausflüge

Die 500 Jahre dauernde türkische Herrschaft hat vor allem in der Stadt Sarajevo
ihre Spuren hinterlassen, in der Kirchen und Moscheen zum Stadtbild
gehörten. Mittlerweile sind das türkische Viertel und das Stadtzentrum
weitgehend wieder aufgebaut und die vom Krieg verwüstete Stadt ist
wieder zum Leben erwacht. Travnik in Bosnien war zur Zeit des
Osmanischen Reiches bekannt als die Stadt der Wesire. Weite Teile
dieser Stadt blieben vom Krieg verschont. Das mittelalterliche Schloss
kann nach wie vor besichtigt werden. In Mostar hat der
Wiederaufbau bereits begonnen. Zahlreiche Bauwerke wurden allerdings
durch den Krieg zerstört, es gibt nur noch wenige mittelalterliche
Gebäude und gepflasterte Straßen. In Banja Luka, der Hauptstadt
der Serbischen Republik, steht eine Befestigungsanlage aus dem 16.
Jahrhundert und ein Amphitheater. Kururlaub ist möglich in
verschiedenen Orten der Serbischen Republik. In Visegrad, Telic, Bijeljina, Dubica, Latasi und Srebrenica kommen natürliche Mineralquellen vor.