Urlaubstipps Tirol

Geld & Zollfreies Einkaufen in Angola

Wechselkurse:

Kwanza
€1 = AOA125.58

Geld & Währung

Währungsinformationen

1 Neuer Kwanza = 100 Centimos. Währungskürzel: Kz, AOA (ISO-Code). Banknoten gibt es im Wert von 1000, 500, 200, 100, 50 und 10 Kw; Münzen existieren im Wert von 50 und 10 Centimos sowie von 5, 2 und 1 Kw.

Kreditkarten

Werden nur in einigen großen Hotels akzeptiert.

ec-/Maestro-Karte/Sparcard

Achtung: Reisende, die mit ihrer Bankkundenkarte im Ausland bezahlen und Geld abheben wollen, sollten sich vor Reiseantritt bei ihrem Kreditinstitut über die Nutzungsmöglichkeit ihrer Karte informieren.

Reiseschecks

Werden i. Allg. nicht akzeptiert. Wo möglich, erfolgt der Umtausch nur gegen hohe Gebühren und zu einem ungünstigen Wechselkurs.

Öffnungszeiten der Banken

Mo-Fr 08.45-16.00 Uhr.

Devisenbestimmungen

Deklarationspflicht von Fremdwährungen bei Import und Export ab einem Wert von 10.000 US$. Ausfuhr nur in Höhe der deklarierten Einfuhr abzüglich der Umtauschbeträge (Nachweis). Die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung ist nur bis zum einem Wert von 50.000 Kwanza erlaubt.

Geldwechsel

Geld sollte nur in offiziellen Wechselstuben getauscht werden. Geldwechsel auf dem Schwarzmarkt ist illegal. Man sollte nur nach Bedarf tauschen. US-Dollar werden ebenfalls genommen (100-Dollar-Noten nur ab Druckdatum 1996).

Zollfreies Einkaufen in Angola

Folgende Artikel können zollfrei nach Angola eingeführt werden:

400 Zigaretten oder 500 g Zigarren oder andere Tabakwaren (Personen ab 18 J.);
1 l Spirituosen und 2 l Wein (Personen ab 18 J.);
250 ml Eau de Toilette oder After Shave oder 3 x 50 ml Parfüm;

500 g Kaffee, 100 g Tee,

1 Laptop oder 1 Tablet
1 Mobiltelefon und Zubehör
Neuwertige Güter im Gesamtgegenwert von über 142560 Kwanza (entspricht je nach Wechselkurs etwa 1426 US $) müssen deklariert werden.

Einfuhrbeschränkungen

Für tierische Produkte, Tiere und Teile von Tieren wird eine Sondergenehmigung benötigt. Waffen und Munition dürfen nur mit einer Einfuhrgenehmigung der angolanischen Behörden eingeführt werden.