Takir / Turkmenistan, Karakum Desert
Pin This
Open Media Gallery

© Creative Commons / flydime'

Turkmenistan Reiseführer

Key Facts
Offizielle Landesbezeichnung

Turkmenistan

Gebiet

488.100 qkm.

Bevölkerung

5.438.670 (UNO Schätzung 2016).

Bevölkerungsdichte

10,5 pro qkm.

Hauptstadt

Aschchabad.

Regierung

Präsidialrepublik seit 1991. Verfassung von 1992. Zweikammerparlament: Nationalversammlung (Madschlis) mit 50 Mitgliedern und Volksrat (Khalk Maslakhaty) mit bis zu 2500 Mitgliedern. Seit 2005 beigeordnetes Mitglied der GUS.

Staatsoberhaupt

Gurbanguly Berdymukhammedov, seit Februar 2007.

Regierungschef

Gurbanguly Berdymukhammedov, seit Februar 2007.

Elektrizität

220 V, 50 Hz.

Das heutige Turkmenistan war die Wiege vieler mächtiger Imperien der Vergangenheit. Die Parther, Seljuko und die Khans von Choresmien gründeten ihre Reiche an verschiedenen Orten entlang der Karakum-Wüste, und Alexander der Große eroberte die Region während seines epischen Feldzuges im 4. Jahrhundert v. Chr.. Der Einfluss des Islam begann im 7. Jahrhundert AD, als die Araber die Herrschaft über das Gebiet übernahmen. Die heutigen Einwohner Turkmenistans stammen von den Volksstämmen ab, die im 10. Jahrhundert AD aus dem Nordosten einwanderten.

Fast alle Touristenattraktionen sind am Rande der Wüste und in historischen Ruinen wie der von Merw zu finden.

Die Hauptstadt Ashgabat ist eine moderne Stadt. Sie ersetzte die ehemalige, 1881 gegründete Hauptstadt, die dem Erdbeben von 1948 zum Opfer fiel. Der beste Ort, turkmenische Teppiche zu erstehen, ist der hiesige Sonntagsmarkt. Östlich von Ashgabat liegt Mary, Turkmenistans zweitgrößte Stadt. Mary befindet sich ganz in der Nähe von Merw, einst die zweite Stadt des Islam, bis Dschingis Khans Son Tolui Khan sie 1221 dem Erdboden gleichmachte.

Das extreme Wüstenklima und -terrain Turkmenistans hat dazu geführt, dass sich der Tourismus bisher wenig entwickeln konnte. Ihr Übriges hat die politische Isolierung, in der sich das Land seit dem Zerfall der Sowjetunion 1991 befindet, getan.

Reisewarnung

Turkmenistan

Sicherheitshinweis vom Auswärtigen Amt:
Stand: 11.01.2017
Unverändert gültig seit: 06.01.2017



Landesspezifische Sicherheitshinweise

Für Turkmenistan besteht derzeit kein landesspezifischer Sicherheitshinweis.

Weltweiter Sicherheitshinweis
Es wird gebeten, auch den Externer Link, öffnet in neuem Fensterweltweiten Sicherheitshinweis zu beachten.